News aus Tschechien Broumov - auf den Spuren meiner Ahnen
Stadt Jicin - die Stadt des Braven Räubers Fürchtenix (c) BFG / Tschechien

(enrico) Auf den Spuren meiner Ahnen bin ich an diesem herrlichen und sonnigen Juli-Wochenende nach Broumov, Tschechien unterwegs. Eigentlich über Jelenia Gora und Trutnov, aber dann doch über das "Dreiländereck" in Zittau (auf Grund von Hochwasser-Einsätzen bei Görlitz) und Liberec in Richtung Pardubice in das ehem. Sudetenland, wo mein Opa bei meinen Ururgroßeltern Barbara und Johann aufgewachsen ist ..

(c) Marktplatz in Broumov (c) Hotel Veba in Broumov Die Stadt Broumov wurde vom Zeitpunkt ihrer Gründung an über sieben Jahrhunderte durch die Tätigkeit des Benediktinerordens in der Abtei des Heiligen Wenzel geprägt. Der rasche Aufstieg der Stadt hing wesentlich mit der Prosperität des Tuchmachergewerbes zusammen, dessen Absatzmärkte sich vor allem im inneren Böhmen sowie im benachbarten Schlesien befanden.

Fotos bei Facebook
Bilder: enrico (BFG / Tschechien)

Westlich befinden sich die Braunauer Wände und die Adersbacher und Weckelsdorfer Felsen. Aufgrund der dort vorzufindenden bizarren Felsformationen sind sie ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Broumov ist das Zentrum des Braunauer Land (Broumovsko) ..

(c) Räuber Fürchtenix (c) Blick über Jicin Am Sonntag ging es wieder zurück, jedoch nicht ohne eine Halt in der böhmischen Stadt Jicin: Die Stadt liegt rund 85 Kilometer nordöstlich von Prag am Rand des Landschaftsschutzgebietes Böhmisches Paradies. Eine große Durchgangsstraße verbindet den Ort mit Prag und dem Riesengebirge. Gute Verbindungen bestehen auch nach Mladá Boleslav, Turnov und Hradec Králové .. mehr

Wer kennt noch diesen braven Räuber Fürchtenix - mit Frau Manka und Söhnchen Spurtefix - der eigentlich ein Schuster gewesen und wegen eines Streites mit dem Bürgermeister aus der Stadt in den Raholec-Wald vertrieben wurde .. mehr

Ausflüge mit dem Elbe-Labe-Ticket bis Melnik in der böhmische Elbe.